german english chinese
  • Hartmann Karriere

Vier Fragen an Tobias Pfeifer, Personalleiter bei Hartmann

Frage 1:
Wie würden Sie Hartmann als Arbeitgeber charakterisieren?


In einem sehr dynamischen Markt kontinuierlich hervorragende Ingenieurleistungen zu erbringen, schaffen nicht nur Großunternehmen. Auch wenn wir weltweit zu den wichtigen Partnern der Automobilindustrie zählen, sind wir uns unserer mittelständischen Wurzeln doch sehr bewusst. In der besonderen Atmosphäre eines familiengeführten Unternehmens genießen unsere Mitarbeiter gleich mehrere Vorteile: flache Hierarchien, offene Türen zur Geschäftsführung, den direkten Kontakt untereinander sowie ein Arbeitsumfeld, das Berufseinsteigern und langjährigen Angestellten zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Vermutlich sind das auch die Gründe, weshalb sich qualifizierte Fach- und Führungskräfte hier so wohl fühlen und eine außergewöhnliche Leistungsfähigkeit zeigen.


Frage 2:
Ist es von Vorteil, bei einem mittelständischen Unternehmen Verantwortung zu übernehmen?


Ja, denn hier verliert sich niemand in der Anonymität eines Großkonzerns. Wir fordern und fördern jeden einzelnen unserer Mitarbeiter, sorgen für Freiräume und lassen sie Projekte eigenverantwortlich betreuen. Aufgrund relativ kurzer Entwicklungszyklen erleben sie hautnah, wie aus ihren Ideen Wirklichkeit wird. Dass sie mit ihrer Arbeit entscheidend zur Sicherheit auf den Straßen dieser Welt beitragen, motiviert natürlich noch zusätzlich.

Wir mögen Persönlichkeiten. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt jemand ist oder wieviel Erfahrung er schon gesammelt hat. Wer bei uns arbeiten möchte, sollte teamfähig sein, proaktiv handeln und Verantwortung übernehmen wollen. Am liebsten ist uns eine Mischung von jungen und erfahrenen Mitarbeitern, die eigene Stärken einbringen können.

Frage 3:
Welche beruflichen Perspektiven bieten sich Mitarbeitern von Hartmann?


Unser Unternehmen kennzeichnet vor allem eines: Dynamik. Das hat zum Beispiel mit neuen Anforderungen unserer Kunden und ihren konkreten Wünschen, mit technischen Neuerungen oder Erweiterungen unserer Organisationsstruktur zu tun. Bei uns ist also ständig alles in Bewegung. Für unsere Mitarbeiter bedeutet das, dass sich für sie immer wieder neue Perspektiven ergeben – und das an allen unseren Standorten, auf drei Kontinenten. Mit speziellen beruflichen und privaten Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir unsere Mitarbeiter darin, sich in Fach-, Projekt- und Führungslaufbahnen erfolgreich weiterzuentwickeln und ihr Potential voll auszuschöpfen.


Frage 4:
Wie zeigt sich das besondere Betriebsklima des Familienunternehmens Hartmann?


Hartmann zeichnet gleich mehrere Dinge aus: Einerseits behaupten wir uns als Familienunternehmen sehr erfolgreich in der Automotive-Branche, denn unser Know-how ist seit Jahrzehnten weltweit gefragt. Andererseits prägt der familiäre Charakter natürlich auch unsere Unternehmenskultur. Wir kennen einander, nutzen kurze Entscheidungswege, genießen Gestaltungsfreiräume und profitieren von guten beruflichen Entwicklungsperspektiven. Das alles trägt sehr zu einem guten Betriebsklima bei und lässt uns auch immer wieder spüren, dass wir die gleichen Werte teilen und leben.